Mittwoch, 27. April 2016

eBook vs. Print-Book

eBook
eBook 's sind eine fantastische Erfindung die ich nicht mehr missen möchte. Durch sie bin ich in Lage viel mehr Bücher als Mein zu nennen wie es mit Print-Ausgaben jemals möglich wäre da ich gar nicht den Platz für tausende von Büchern in meine Haus hätte.
Das der Preis meist auch attraktiver  ist als bei den Druckversionen ist dann auch noch mal ein riesen Plus.
Es ist auch wundervoll so in den Genuss von Büchern unbekannter Autoren zukommen die man vielleicht nie zu lesen bekommen hätte da niemand sie verlegen wollte,oder aber man sich nicht dran traute, aber durch den meist geringen Preis geht man da dann doch schon mal eher das Risiko ein ein Buch zu kaufen was einen vielleicht nicht so gefällt.  Dabei gibt es so viele begnadete Autoren/innen die es einfach verdienen das man ihre Arbeit auch liest und ihre Geschichten uns Leser erfreuen.
Natürlich ist es einfach genial das wir unsere gesamte Bibliothek immer und überall dabei haben können und jederzeit das lange nicht gelesene Lieblingsbuch oder aber eben das schon so lange vorgenommene und doch nie gelesene Buch  wann immer ich will, wo immer ich will lesen. Für uns Frauen bedeutet das wir können in ein kleinen Täschchen unser Buch dabei haben , für den Mann das die Hosen- Jackentasche auch schon ausreicht. ;)
Ein neues Buch kommt heraus , kein Problem ich habe es meist schon in der Nacht auf meinen Reader und kann sofort loslegen.
Mit eBook 's ist man ziemlich unabhängig, Abends in der Dämmerung am See, kein Problem mit dem Reader mit einen Print hätte ich da schon Schwierigkeiten zu lesen.

gedrucktes Buch
Man könnte meinen eigentlich kann man die Druckausgaben ganz abschaffen, aber weit gefehlt! Es gibt wirklich nichts schöneres als ein Buch druckfrisch in den Händen halten zu können. Der Duft eines neuen Buches ist einfach was besonderes. Dann wenn man das Cover betrachtet und anfassen kann, die Beschaffenheit seines Deckels fühlen und je nach dem wie es gestaltet ist mal rau wie Holz, mal glatt wie Metall ist es immer ein Erlebnis was mir ein eBook nicht geben kann.
Ein Papierbuch lebt mit mir beim lesen, es altert mit mir und hat genau wie ich Verschleißerscheinungen im Alter, je nach dem wie sehr es gelesen wurde, das macht ein Buch für jeden Menschen einzigartig und zu was besonderen.
Der Moment wenn man das Buch dann zum aller ersten mal in den Händen hält und man alle Erwartungen übertroffen sieht ist schon toll und wenn man es dann anfängt zu lesen, es einen in eine andere Welt versetzt und so gefangen nimmt ist genial. Natürlich würde mich das eBook vom Inhalt genauso einfangen keine Frage, aber die Kombi die nur ein "echtes" Buch hat kann es eben nicht übermitteln. Man kann es mit einen schönen Gemälde vergleichen, wenn man es nur als Bilddatei auf seinen  PC hat ist es nett, aber wenn man das Bild an seiner Wand für alle sichtbar und für mich fühlbar habe ist es doch viel schöner und man ist stolz auf seinem Besitzt.

Fazit
Ich lese und besitze sehr viele eBook und die Bücher die einen besonders bleibenden Eindruck hinterlassen haben und/oder wo ich das Cover wunderschön finde kaufe ich oft auch noch mal als Print.
Es gibt aber auch Verlagsbücher wo das eBook genauso oder fast so viel kostet wie das gedruckte Buch und da kaufe ich dann meist den Druck und verzichte so auf die bequeme Variante vom eBook. Bis jetzt war es aber auch immer so das ich von diesen Bücher sehr angetan bin was Cover und Story betrifft und ich so nicht enttäuscht sein muss.
Stellt euch einen Buchladen eine Bücherei mit nur Buchdateien vor, nicht ein gedrucktes Buch mehr in den Regalen das wäre doch schrecklich! Wahrscheinlich verstehen auch nur wir Bücherverrückten wie man in einer Buchhandlung eingesogen wird mit dem Duft nach Bücher und die Möglichkeit sich jedes Buch an zuschauen, rein zu lesen und zu zelebrieren. Darum dürfen wir auch nicht  unseren Buchladen um die Ecke vergessen , es muss ja nicht immer ein Buch sein was ich kaufe ;) was mir allerdings sehr schwer fällt es nicht zutun. nur durch das stöbern bin ich schon zu den schönsten Büchern gekommen.
Für mich sind beide Medien sehr wichtig und keines von Beiden möchte ich missen, also ist es wohl ein klares unentschieden!

Eure Bärbel

Montag, 25. April 2016

Dark Purple - The KISS OF ROSE - Anna Faye


Klappentext:


Rose hat eine schreckliche Hochzeit hinter sich, denn die Rolle der Braut war schon mit ihrer Schwester besetzt. Als sie beladen mit alten Gefühlen vom Londoner Flughafen nach Hause kommt, will sie bloß noch ihre Ruhe haben. Doch als sie ihren Reisekoffer öffnet, findet sie statt Büstenhalter und Abendkleidern nur Boxershorts und Männerhemden vor. Außerdem fällt ihr eine exklusive VIP-Eintrittskarte zur Eröffnung des neuen Klubs Dark Purple in die Hände. Statt sich um den Umtausch des Gepäcks zu kümmern, geht sie kurzerhand zur Party. Was als Zerstreuung für ihr Gefühlschaos geplant war, zieht bald noch mehr Turbulenzen nach sich, denn Neal Burton, der smarte Klubbesitzer mit den ozeanblauen Augen, will nicht nur seinen Koffer zurückhaben ...


Meine Meinung:

Ich lese die Bücher von Anna Faye / Anna Winter sehr gerne und auch  Dark Purple hatte bei mir wieder ein leichtes Spiel. Es ist eine schöne Liebesgeschichte die wirklich super schön und aufregend geschrieben ist. 
Ich bin gleich in die sinnlich romantische Geschichte abgetaucht und viel zu schnell war sie dann auch schon ausgelesen, aber so ist das nun mal mit guten Büchern sie sind einfach immer viel zu kurz. Einfach toll was man so aus einem einfach "nur" vertauschten Koffer machen kann, auch wenn diese Idee schon öfters aufgenommen wurde ist daraus eine schöne Geschichte entstanden. 

Fazit:

Super schöne, sinnliche, romantische Geschichte die man einfach gerne lesen muss. Ein guter Lesesnack den ich mal so zwischen drin mit Genuss gelesen habe.   

Mittwoch, 20. April 2016

Lila ist der Duft der Wahrheit von Frida Lamberti (Hörbuchversion)





Klappentext:


Anna Scheffler leidet nach einem Autounfall unter partiellem Gedächtnisverlust. Sie erkennt zwar ihren Ehemann Frank, sie weiß auch, dass sie als Redakteurin für einen Gourmet-Verlag tätig ist, an den Unfall und die davorliegenden Monate hat sie allerdings keine Erinnerung mehr.

Allein macht sie sich auf die Suche nach ihrer verlorenen Zeit – Frühling, Sommer und Herbst – und findet sich in einem Geflecht von Täuschungen und Machenschaften wieder. Wer ist der Mann, der ihr in kurzen Flashbacks erscheint? Wem kann sie noch trauen?


Meine Meinung:

Lila ist der Duft der Wahrheit hat ein wunderschönes Cover was einen ins Auge sticht und damit sofort meine Aufmerksamkeit hat, auch der Klappentext lässt gutes verheißen. Ich habe mir die Hörbuchversion geholt. Die Erzählerin Sabina Godec macht das sehr gut, ich konnte mich hervorragend auf die Geschichte konzentrieren und mich einfangen lassen.
Die Story ist von einer gewissen Grundspannung und hält diesen Bogen auch bis zum Ende des Hörbuch/ Buches. Frida Lambertis Beschreibungen sind gut gelungen man hat die Bilder sehr schön vor dem inneren Auge.


Fazit:

Ein leichter Krimi der mich gut fesseln konnte und eine schöne Liebesgeschichte noch mit drin hat. Kein Krimi aller "Tatort" . Die Geschichte ist einfühlsam geschrieben und lässt einen bis zum Ende mit Anna die Wahrheit suchen. Was mir sehr gut gefallen hat und ich das Hörbuch/Buch gut weiter empfehlen kann.

Dienstag, 19. April 2016

City of Ashes Chroniken der Unterwelt 2 von Clarissa Clare



Klappentext:

Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Meine Meinung:

Ein Buch wo das Cover wieder wunderschön ist und sehr gut zu der Story passt. Für mich hat der zweite Teil noch mal mehr Tiefgang und Spannung bekommen als wie es im ersten Teil ist. 
Ich habe die fast 500 Seiten in zwei Tagen durch gelesen weil ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte, wenn doch nicht immer das blöde Arbeiten und der Haushalt und andere Verpflichtungen wäre ;) . 


Fazit:

Die Geschichte geht super spannend und berauschend weiter und machte einen Süchtig! Gott sei Dank sind schon alle Teile draußen so das man nicht mehr lange auf den nächsten Teil warten muss! 
Also ran an den zweiten Teil :) 


Sonntag, 17. April 2016

City of Bones Chroniken der Unterwelt 1 von Clarissa Clare






Klappentext:

Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace.

Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten findet, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!


Meine Meinung:

Ich bin auf die Chroniken durch die Verfilmung des ersten Teils aufmerksam geworden und wollte die Bücher dazu schon immer lesen. Seit diesem Jahr gibt es nun auch eine Serie des Buches und die hat mich so angefixt das ich nun das Lesen der Bücher nicht mehr aufschieben konnte. Das Cover spricht schon für sich, schon alleine deswegen wäre ich normalerweise schon so neugierig auf das Buch das ich es in die Hand nehmen muss und was ich dann auch als Print Ausgabe haben will. Den Klappentext finde ich persönlich jetzt noch nicht so mitreißend das ich wirklich die 17,99€ dafür ausgeben möchte. Das ist dann wohl auch der Grund warum ich nach dem Film noch so lange gebraucht habe bis ich mir die Reihe dann wirklich gekauft habe. Und ich bereue es nicht! Es ist jeden Cent wert!
Ich bin gleich auf der Seite eins abgeholt worden und verschwand in den Straßen von New York. Der Schreibstil von Frau Clare ist flüssig und mitreißend sie lässt mich in die Geschichte eintauchen und alles um mich herum vergessen. Es ist nicht diese typische Mädchen liebt Jungen Geschichte wo gleich bzw. im Laufe des Buches alles klar wird, nein hier läuft es mal anders und das ist sehr erfrischend und spannend. Auch das Gut und Böse nicht klar zu unterscheiden ist macht die Story sehr interessant und lässt auf mehr hoffen.
Die Protagonisten sind alle samt sehr starke Charakter und sind auf ihre eigenen Art sehr charmant oder eben auch sehr hinterhältig, man kann es ihnen nicht ansehen, äh anlesen ;) . Clary ist auf eine Weise das verpeilte Mädchen was nicht abspannt was der beste Freund wirklich empfindet , aber dann auch wieder so taff und einfühlsam das ich mich frage wie sie bei Simon so blind sein kann. Ähnlich verhält es sich auch mit Jace , vielleicht verstehen sich Clary und er deshalb so gut ? Oder hat es doch einen anderen Grund ? Das müsst ihr schon selber raus finden. Aber auch Alec, Isabelle, Simon und die Anderen sind tolle Charakter die einen neugierig machen. Und die gute Story rund um sie herum macht den Rest das man das Buch unbedingt lesen will.


Fazit:

City of Bones ist ein Buch was schon viel eher zu mir hätte kommen müssen.
Es ist eine Geschichte mit Ecken und Kanten die nicht einmal einbricht und Langeweile aufkommen lässt.
Ich kann eine klare Kaufempfehlung geben, lasst euch nicht vom Preis abschrecken das Buch ist es wirklich wert und der Klappentext ist ja zum Glück nicht der Inhalt ;)

King's Way: Verlockende Berührung (Edinburgh Love Stories) von Samantha Young






Klappentext:

Rain hat nur einen Menschen in ihrem Leben, den sie bedingungslos liebt, und der sie genauso zurückliebt: ihre Schwester Darcy. Nachdem Darcy am Ende einer Beziehung völlig am Boden ist, schwört Rain sich, Darcy nie wieder im Stich zu lassen. Auch wenn es bedeutet ihr eigenes Glück hintenanzustellen. Doch die ganz große Liebe voller Leidenschaft und Romantik ist ohnehin nicht in Sicht. Craig Lanaghan ist es sicherlich nicht. Der heiße Barkeeper ist ein Frauenheld, das sieht Rain sofort. Ihm wird sie niemals vertrauen.

Als Craig die schöne Fremde das erste Mal in der Bar sieht, ist er sofort von ihr fasziniert. Und bald schon merkt er, dass Rain Alexander nicht nur eine weitere Nummer auf seiner langen Liste von One-Night-Stands sein kann. Dazu ist sie zu stolz, zu besonders und viel zu sexy. Diese Frau will er nie mehr gehen lassen. Er ist bereit sich grundlegend zu ändern. Wenn Rain nur nicht so stur wäre …


Meine Meinung:

King's Way ist einer von vier eBooks von der Edinburgh Love Stories die es auch nur als eBook gibt und sie sind auch deutlich kleiner in der Seitenzahl, aber das ist es auch schon der große Unterschied. Die Story ist wieder sofort von Seite eins mitreißend und zum dahin schmelzen. Craig der schon in den ersten Büchern eine kleine Nebenrolle hatte ist also kein so Unbekannter für mich und ich freue mich das er sein eigenes Buch bekommen hat. Das eBook hat den bekannten Charm von Samantha Young, ihre Männer und Frauen muss man einfach lieben, ok zeitweise möchte frau sie auch erschlagen ;) , das macht aber auch das Buch so aus. Die Gefühle gehen nicht ganz so tief wie in den Hauptbüchern, aber das kann natürlich auch in der Kürze dieses Romans nicht möglich sein. Für diese nicht mal 200 Seiten hat die Story einiges zu bieten und lässt mich die Protagonisten doch soweit kennen lernen das ich mir ein einigermaßen gutes Bild von ihnen machen kann.


Fazit:

Ein eBook was jeder Liebesroman - Fan lesen sollte. Dieses Buch kann man wunderbar wie ein Zwischensnack zelebrieren. Wunderschön und mitreißend lässt King's Way einen in Edinburgh mit ihnen für eine kurze Zeit verweilen.

Donnerstag, 14. April 2016

Malte & Fynn Dich nicht zu lieben 3 von Inka Loreen Minden



Klappentext:

Warum musste er sich ausgerechnet in den heißesten Stripper von ganz London verlieben?

Student Malte sehnt sich schon lange nach einem Partner, nur einen zu finden ist schwer. Nach einem unterhaltsamen Abend mit seinen Freunden lernt er in einem Nachtclub den Stripper Fynn kennen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – leider macht Fynn ihm klar, dass er lediglich Spaß will. Malte lässt sich trotzdem auf ihn ein, um endlich erste Erfahrungen sammeln zu können. Eine Entscheidung mit Folgen …


Meine Meinung:

Inka Loreen Minden ist mit diesen Liebesroman über Malte & Fynn wieder eine wunderschöne Liebesgeschichte gelungen. Das dies nun auch noch ein Gayroman ist macht das ganze Buch noch mal spannender. Frau Minden versteht es die Liebe zwischen den Männern so natürlich und sexy rüber zubringen das ich keinen Moment dran Zweifel das Malte und Fynn das für einander empfinden. Ich gestehe bei Gayromanen habe ich doch große Angst das ich eher abgestoßen werde als mich mit den beiden Protagonisten identifizieren oder mitfühlen kann, aber auch in diesen Roman ist es Inka Loreen Minden wieder gelungen mich voll und ganz mit in deren Geschichte zunehmen.
Die Sexszenen sind wunderschön und prickelnd beschrieben und nichts Obszönes verdirbt die Story.
Ich habe meine Zeit gerne mit Malte und Fynn verbracht und freue mich schon drauf sie im 4. Teil wieder zutreffen.  
Ein wenig bin ich bei Büchern wie die Raupe Nimmersatt .... das Buch hätte noch unendlich lang gehen können ;)


Fazit:

Dieser Kurzroman ist mitfühlend , heiß und sexy! Lesevergnügen pur, ein echter Inka Loreen Minden eben!
Ein Buch von der ersten großen Liebe was mit viel Gefühl und Liebe geschrieben wurde und jeden verzaubert der es nur zulässt.


Dienstag, 12. April 2016

Tribute von Panem Tödliche Spiele Suzanne Collins Hörbuch

Tödliche Spiele (Die Tribute von Panem 1) Hörbuch



Beschreibung von Audible
Mögen die Hungerspiele beginnen!
Suzanne Collins entwirft in dem Science-Fiction-Hörbuch "Tödliche Spiele (Die Tribute von Panem 1)" eine düstere utopische Welt, in der sie die junge Katniss für ihre Schwester an einem grausamen Ritual namens "Hungerspiele" teilnehmen lässt. Hier treten 24 Jugendliche gegeneinander an - und nur einer kann überleben.
Was im alten Rom noch "Brot und Spiele" waren, das wird in dem Land "Panem" von Suzanne Collins nicht durch Gladiatoren, sondern durch Kinder ausgetragen. Eine schlimme Vision einer Zukunft Nordamerikas, die den Hörer in aufgeregte Spannung versetzt.
Maria Koschny leiht dem spannenden Hörbuch in der ungekürzten Fassung mehr als neun Stunden lang ihre Stimme. Ihre ruhige, dann aber wieder emotionale Erzählstimme zieht den Hörer von der ersten Minute an hinein in die fesselnde Geschichte rund um die Hungerspiele. Wenn Sie einmal in das Hörbuch hineingelauscht haben, können Sie Ihre Ohren bis zum Schluss nicht mehr abwenden!
Audible wünscht gute Unterhaltung!
Inhaltsangabe
Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden. Die sechzehnjährige Katniss meldet sich freiwillig für die tödlichen Spiele, um ihre kleine Schwester zu retten. In der Arena trifft sie auf Peeta und der Kampf um Liebe und Überleben beginnt. Der Weltbestseller von Suzanne Collins, erstmals ungekürzt gelesen von Maria Koschny, der deutschen Stimme der Katniss (Jennifer Lawrence) in der Verfilmung der "Tribute von Panem". Mögen die Spiele beginnen!
©2008 Verlag Friedrich Oetinger GmbH (P)2012 Oetinger Media GmbH

Meine Meinung:

Dieses Hörbuch habe ich mal wieder gekauft weil ich von den Büchern und auch den Filmen begeistert bin und es im Moment eins meiner Lieblingsreihen ist wo ich nicht genug von bekommen kann.
Allerdings muss ich bei dem Hörbuch gestehen das ich mich am Anfang wirklich erst an das sprechen von Maria Koschny gewöhnen musste. Auch wenn sie die deutsche Stimme von Katniss ist und dadurch das Buch für mich noch schöner wird spricht Maria Kosney für mich eine Winzigkeit zu schnell. Am Anfang überlegte ich eine ganze Zeit was es ist was mich stört und kam dann eben auf die  Sprechgeschwindigkeit.
Eigentlich bin ich bei Hörbüchern auch nicht so der Fan von Musik, aber hier hat man es ganz gut hinbekommen auch wenn es einen ab und an mal ein bisschen aufschreckt. Aber auch daran habe ich mich dann gewöhnt.
Die Story ist einfach genial und wer auf  Dystopien steht hat hier meines Erachtens ein kleines Meisterwerk.
Für sensible Leser ist es vielleicht nichts da es schon Grausamkeiten beinhaltet, aber trotzdem, soweit es geht, human geschildert ohne es  in die Horror-Spate zu drängen.

Fazit:

Wenn man sich an die zwei Punkte gewöhnt hat ein super Hörbuch mit dem man viel Spannung und Spaß hat. Es fällt einen auch nicht ganz so schwer sich auf das Hörbuch einzulassen um es genießen zu können.
Die Geschichte ist top und es gibt dort für mich auch nichts auszusetzen.

Sonntag, 10. April 2016

Alles Liebe oder Watt? von Marie Matisek


Klappentext:

Zwei Männer und ein Halleluja

Nichts regt eine Frau so auf wie ein Mann, der alles besser weiß. Schon auf dem Weg zu ihrer neuen Heimat Sylt stößt Silke mit so einem Exemplar zusammen. Lars Holm ist ein Klugscheißer vor dem Herrn. Dabei ist Silke als Pastorin wahrlich nicht auf den Mund gefallen. Nur gut, dass sie seit ihrer Scheidung von Männern nichts mehr wissen will. Als aber auch noch ein gut aussehender Naturschützer auftaucht, gerät Silkes Vorsatz arg ins Wanken. Zum Glück steht ihr eine Frau zur Seite, die nichts mehr umhaut: Oma Grete kennt jeden Trick. Und sie weiß: Zwei Männer sind für eine Frau erst das Salz in der Suppe.

 Meine Meinung:

Die Pastorin und Mutter von zwei Kindern zieht nach ihrer Scheidung mit Sack und Pack auf Sylt. Noch nicht ganz auf der Insel macht Silke sich mit ihrer Schusseligkeit einen Ruf. Und damit startet auch schon die Geschichte richtig durch . Ich war sofort mit auf Sylt und konnte mir jeden Dorfbewohner so gut vorstellen als wenn ich sie persönlich kennen würde. Marie Matisek beschreibt alles sehr lebendig und bildlich. Der flüssige und humorvolle Schreibstil macht einen das Lesen einfach und die Zeit vergessen.

Fazit:
Ein wunderschöner Sylt-Roman der mit norddeutschen Humor gespickt ist. Es war herrlich den Dorfbewohnern und Silke über die Schulter zu schauen. Ein Roman der Freude auf mehr macht.
Jeder der gerne Insel - Romane liest hat mit diesem Buch genau das richtige gefunden.

Aprikosenküsse von Claudia Winter


Klappentext:



Verrückt, romantisch, köstlich – eine Liebeskomödie aus der Heimat des Dolce Vita.

Das Leben der jungen Foodjournalistin Hanna könnte so wunderbar sein. Hätte sie nur nicht diese Restaurantkritik geschrieben, wegen der eine italienische Gutsherrin einen Herzinfarkt erlitten hat! Als sie dann auch noch versehentlich in den Besitz der Urne gelangt, reist die von Schuldgefühlen geplagte Hanna nach Italien – und wird zum unfreiwilligen Opfer eines Testaments, das es in sich hat. Denn selbst über ihren Tod hinaus verfolgt Giuseppa Camini nur ein Ziel: ihren unleidlichen Enkel Fabrizio endlich in den Hafen der Ehe zu steuern. Eine Aufgabe, die ein ganzes toskanisches Dorf in Atem hält, ein Familiendrama heraufbeschwört und Hannas Gefühlswelt komplett durcheinanderwirbelt!


Meine Meinung:

Ein fantastisch gefühl- und humorvolles Buch. Hier habe ich das Gefühl die Autorin liebt das Land und die Menschen. Ich nehme ihr das ab das die Familie Camini genauso wirklich in den kleinen Dorf mit den urigen Dorfbewohnern lebt. Ich bin in das Fleckchen Land verliebt und würde es gerne mal so kennen lernen. Einfach herrlich....
Auch der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen er ist flüssig und mitreißend und man genießt einfach beim lesen die Geschichte.

Fazit:

Ein wunderbares Buch was man in allen Zügen genießen kann und voll und ganz in dem Buch abtaucht. Diese liebevolle und lebendig geschriebene Geschichte ist einfach perfekt.
Das ist bestimmt nicht mein letztes Buch von Claudia Winter was ich gelesen habe.

Samstag, 9. April 2016

Black Dagger 25/26 Gefangenes Herz // Entfesseltes Herz von J.R. Ward






Ich werde hier gleich über beide schreiben , da sie ja zusammen gehören und im original auch ein Buch sind.

Klappentext:

Gefangenes Herz
Trez Latimer existiert eigentlich nicht. Er stammt aus dem Reich der Schatten und wurde noch vor seiner Geburt von seinen Eltern an die Königin der S’Hisbe verkauft, um ihrer Tochter als Liebessklave zu dienen. Trez floh nach New York. Es folgten harte Jahre und miese Jobs, doch Trez würde alles tun, um frei zu sein. Vertrauen kann er niemandem außer seinem Bruder iAm – bis die wunderschöne Auserwählte Selena in sein Leben tritt und Trez erfährt, was wahre Liebe bedeutet. Doch die Königin der Schatten vergisst nie eine Schuld …

Entfesseltes Herz
iAm Latimer hatte sich geschworen, seinen Bruder Trez zu beschützen – doch er konnte weder dessen Schicksal noch seine selbstzerstörerische Lebensweise voller Sex und Drogen verhindern. Bis die Auserwählte Selena in Trez’ Leben trat. Und mit ihr Liebe und Leidenschaft. Zu spät? Denn die Königin der S’Hisbe fordert Trez als Pfand für ihre Tochter. Es gibt keinen Ort, an dem er sich jetzt noch verbergen kann. Als sich eine schreckliche Tragödie ereignet, müssen Trez und sein Bruder iAm ein ultimatives Opfer bringen ...


Meine Meinung:

Was für ein Feuerwerk der Gefühle!! In diesen Band hat sich Frau Ward fast schon übertroffen. Die Geschichte von Trez ist sowas von Herz zerreißend das man die Taschentücher auf jeden Fall bereit halten MUSS! Die Geschichte ging mir so nah das ich wirklich froh war das bei meinen großen Heulen niemand dabei war. Man hätte meinen können in meine "wirklichen" Leben sei etwas passiert. Frau Ward hat Trez und iAms Schicksal so bebildert und gefühlvoll geschrieben das ich meinte Mitten in der Geschichte dabei zu sein, es nicht nur als Leserin zu erleben.
Natürlich sind auch wieder die anderen Charakter der anderen Bände dabei und das hin und herzwitschen ist gar nicht störend. Teilweise war ich für die Verschnaufpause des Drama echt dankbar, ich glaube sonst hätte es mich echt zerrissen.
Es ist schade das wir auf den nächsten Teil so lange wieder warten müssen und dann wird er ja leider auch bestimmt wieder geteilt so das wir bestimmt bist März 2017 warten müssen, wenn wir Band 27/28 zusammen lesen möchten. Aber wer gut englisch kann kann sich "The Beast " schon jetzt kaufen, es ist diesen Monat herausgekommen. Da werden wir dann auch erfahren warum der gute Rhage neuerdings Probleme hat.
Auch nach diesen vielen Bänden hat man noch nicht das Gefühl einer Wiederholung im Gegenteil ich wurde wieder überrascht.

Fazit:

Das Buch bzw. die Bücher sind für Black Dagger Fans sowieso ein Muss. Und wer die Reihe nicht kennt fangt an damit die Bücher lassen auch nach 26 Bänden (im eng. 13) nicht nach, im Gegenteil Fr. Ward legt noch eine Schüppe drauf. Und man kann sich bei ihr auf nichts verlassen, es kommt alles anders als man hofft. Ein Lesevergnügen auf höchsten Niveau!








Dienstag, 5. April 2016

Die Silber-Trilogie von Kerstin Gier als Hörbuch

Silber: Das erste Buch der Träume (Silber 1) HörbuchSilber: Das zweite Buch der Träume (Silber 2) HörbuchSilber: Das dritte Buch der Träume (Silber 3) Hörbuch

http://www.audible.de/series/ref=a_search_c4_1_1_1srSrs_sa?asin=B00KS4UA7G

Klappentext:

Silber – Das erste Buch der Träume

Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen…
©2013 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2013 Argon Verlag GmbH, Berlin

Meine Meinung :

Ich habe mir die Trilogie als Hörbuch erst gekauft nachdem ich sie auch schon mit Begeisterung pur gelesen habe. Es war also nur eine Frage der Zeit wann ich sie mir als Hörbuch hole um sie mir noch mal in aller Ruhe anhören zu können. Darum werde ich auch hier nicht so auf die Story an sich eingehen und bewerten (das habe ich bei den Büchern schon gemacht) sondern mehr auf das Hörbuch.
Simone Pahl ist die Sprecherin dieser Trilogie. Sie macht das einfach fantastisch. Ich wurde so in den Bann gezogen als wenn ich die Bücher noch nicht gekannt hätte. Ich muss auch gestehen das ich viel öfters als beim lesen selber auflachen musste. Simone Pahl hebt mit ihrer Stimme Situationen und Stimmung sehr gut hervor, was mir beim lesen so wohl nicht bewusst geworden ist. Die Stimme selbst von Simone Pahl ist auch angenehm an zuhören.
Ich hörte die Bücher beim zu Bett gehen und kann sagen das sie mich ordentlich wach gehalten haben und ich wirklich abbrechen musste um Schlaf zubekommen, was ich nur in der Woche tat, zum Wochenende habe ich es durchgezogen und eben erst gegen Morgen dann geschlafen als das Ende des Buches da war.
Es macht einfach Spaß dabei zuzuhören wie auf jeden einzeln Charakter stimmlich und auch mit Gefühl eingegangen wurde.

Fazit :

Diese Hörbücher sind ein Muss für alle Fans von der Silber-Trilogie! Man kommt wunderbar auf seine Kosten und wird sich die Bücher bestimmt nicht nur einmal anhören.