Freitag, 19. Mai 2017

Hot Heroes Captured Inka Loreen Minden

Hot Heroes: Captured von [Minden, Inka Loreen]

Klappentext:
Navy SEAL Ray Tanner sitzt unschuldig im Gefängnis - so behauptet er jedenfalls. Die junge Gefängnisärztin Lana Russel ist die Einzige, die ihm glaubt. Ray besitzt angeblich Beweise dafür, dass er in eine Verschwörung verwickelt wurde, und Lana verspricht, ihm bei der Aufklärung zu helfen. Aber kann sie ihm wirklich vertrauen? Oder manipuliert der attraktive Ex-Soldat sie mit seinem Charme und seiner erotischen Anziehungskraft?
Als Ray sie als Geisel nimmt, um aus dem Gefängnis zu fliehen, bereut Lana ihr naives Vertrauen. Trotzdem sprühen auf der Flucht zwischen den beiden die Funken, und Lana betet, sich nicht in dem Ex-Soldaten geirrt zu haben. Denn er ist eine tödliche Kampfmaschine, die nichts und niemand aufhalten kann ...

Meine Meinung:
Ein sinnlich schön passendes Cover.
Man wird glich in die Geschichte katapultiert und vermisst nichts. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und fesselnd so das ich das Buch nicht aus den Händen legen wollte.
Es ist ja ein Kurzgeschichte wo ich oft die Angst habe das entscheidende Dinge der Story auf Grund der kürze einfach fehlen müssten, das ist hier aber überhaupt nicht der Fall. Inka Loreen Minden hat so geschrieben das ich mich in die Protagonisten super einfühlen konnte und auch sonst nichts vermisst habe. Die Aufkommende Spannung rundet den Kurzroman ab.

Fazit:
Eine prickelnd heiße Story wo das Lesen richtig Spaß macht.Für mich immer wieder eine unbeschreiblich gute Leistung auf so wenigen Seiten eine so hervorragendes Buch zu schreiben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen